Österreichische Meisterschaften im Kleinkalibergewehr:

4 x Gold + 2 x Bronze für Spittaler Schützen !

OEM2002Bild.jpg

Bei den vom 21. bis 25. August in Innsbruck abgehaltenen Österreichischen Meisterschaften im Kleinkalibergewehr legte das "Erfolgstrio" des Schützenvereins Spittal/Drau hervorragende Leistungen an den Tag.

Im English Match holte sich Raphael Lugger bei den Jungschützen mit 586 Ringen den Österreichischen Meistertitel. Sein Zwillingsbruder Andreas Lugger belegte mit 582 Ringen den 3. Platz. Somit waren sie auch in der Mannschaftswertung unschlagbar und stellten zudem gemeinsam mit ihrer Kärntner Kollegin mit 1751 Ringen einen neuen Österreichischen Rekord auf.

Den Österreichischen Meistertitel im Dreistellungsbewerb erkämpfte sich Andreas Lugger mit 552 Ringen. Raphael Lugger belegte bei diesem Bewerb den 5. Platz. (Mannschaft Rang 3)

Ebenfalls Gold holte sich Ronald Meixl im English Match bei den Junioren. Mit 583 Ringen und einem gelungenen Finale setzte er die Siegesserie der Spittaler Schützen fort.

Seit beinahe vier Jahren sind die drei begeisterten Sportschützen Mitglied des "Schützenvereins Spittal/Drau 1806 – 1883" und waren in dieser Zeit schon bei zahlreichen Bewerben sehr erfolgreich. Ihr Ziel ist natürlich die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft bzw. Olympiade.