Oberkärntner Jungschützen beim Jugendcup-Finale in Knittelfeld erfolgreich!

Den Abschluß der Luftgewehrsaison bildete das am 13. April 2002 in Knittelfeld/Stmk durchgeführte Jugendcup-Finale:

Aus Kärnten haben 3 Jungschützen und 2 Junioren das Finale erreicht!

Tamara Kerschbaumer (SV Obermölltal) errang bei den Jungschützen (weiblich) im Dreistellungskampf mit 584 Ringen den 1. Rang und egalisierte den Österreichischen Rekord.

Lugger Andreas errang den 7. und Lugger Raphael (beide SV Spittal) den 8. Platz. In der Mannschaftswertung verfehlten sie den 2. Platz nur um 3 Ringe.

Bei den Junioren belegte Ronald Meixl (SV Spittal) den 9. Platz.

Im 40-Schuß Bewerb siegte Christina Deiser (WSG ÖDK Raiba Lavamünd)überlegen mit 392 Ringen bei den Junioren. Raphael Lugger belgte bei den Jungschützen mit 378 Ringen den hervorragenden 4. Platz.

Bleibt zu hoffen, dass auch die nun beginnende Kleinkalibersaison den jungen Schützen gute Leistungen beschert.

 Jugendcup.jpg (21299 Byte)

Die 4 Oberkärntner Finalisten:  Andreas Lugger, Tamara Kerschbaumer, Raphael Lugger, Ronald Meixl